Modernisierungsoffensive Gastgewerbe

Nutzen Sie die Chance Teil der Modernisierungsoffensive Gastgewerbe zu werden und Schritt für Schritt Ihren Betrieb zukunftsfähig aufzustellen!

 

Neben der Fachkräftesicherung sehen viele Betriebe aus dem Gast- und Tourismusgewerbe die Senkung der Heiz- und Stromkosten als eine ihrer dringlichsten Aufgaben. Doch wo anfangen, woher das Geld für eine möglicherweise anstehende Sanierung nehmen und wie den laufenden Betrieb aufrechterhalten? Fragen wie diese halten kleine und mittelständische Unternehmer oft davon ab, aktiv zu werden.

Die energetische Optimierung ist aber nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht eine drängende Herausforderung, sondern auch unter Klimaschutzaspekten relevant. Durch Energieeinsparung, effiziente Energienutzung und intelligente Energiebeschaffung können Energiekosten wirkungsvoll und nachhaltig minimiert werden.

Mit der Modernisierungsoffensive möchte die ZaC Sie dabei unterstützen und zur Energieoptimierung ermutigen. Das Rundum-Sorglos-Paket für Ihren Betrieb orientiert sich an vier Schritten (siehe Kasten).


Schritt I „Webinar: Energieeffizienzberatung im Gastgewerbe“
fand am 17.03.2016 statt. Die Aufzeichnung des Webinars können Sie hier wiedergeben.

Schritt II und Schritt III
Für die Umsetzung von Schritt II und III nutzen Sie das BAFA-Programm „Förderung von Energieberatungen im Mittelstand“, dass die Erstellung des Sanierungsfahrplans für ihren Betrieb mit bis zu 80% fördert, höchstens aber 8.000€. Für Unternehmen, dessen jährliche Energiekosten unterhalb von 10.000€ liegen, beträgt der Höchstzuschuss 1.200€.

Was wird gefördert:
1. Energieberatung (inkl. Betriebsbesichtigung)
2. Energieanalyse zur Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans
3. Umsetzungsbegleitung

Wählen Sie noch heute Ihren persönlichen Berater und starten Sie mit Ihrem Betrieb in eine energieeffiziente Zukunft.

Schritt IV
Für Schritt IV nutzen Sie das ISB-Programm „Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz“, welches Ihre Investitionen mit bis zu 25%-Förderung (max. 200.000 Euro) bezuschusst. Die Programme unterstützen Sie dabei Ihre Energiekosten dauerhaft zu senken und Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu steigern.


Die Links zu den Förderprogrammen finden Sie hier:

BAFA „Energieberatung im Mittelstand“
ISB-Programm „Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz“

 
 
Ansprechpartner

Fachbereich 1 - Kreisentwicklung, Klimaschutz
Anna Carolin Elsenberger
Tel.: 02671/61-684
E-Mail: anna-carolin.elsenberger@cochem-zell.de 

Kontaktformular