Gemeinsam auf ZaC! - Netzwerk zur Stärkung der heimischen Wirtschaft gegründet

Die Menschen werden weniger, der Anteil älterer Menschen steigt und die Anzahl der Beschäftigten sinkt – dies sind nur einige Auswirkungen, die im Zuge des demografischen Wandels im Landkreis Cochem-Zell zu spüren sind.

 

Um diesem Trend entgegenzuwirken wurde nun die Zukunftsallianz Cochem-Zell – kurz ZaC – gegründet. Eine Allianz, die sich zum Ziel gesetzt hat, attraktive Rahmenbedingungen für das Leben und Arbeiten im Landkreis zu schaffen, um damit die heimische Wirtschaft zu stärken.

Landrat Schnur betonte: „Gemeinsam auf „ZaC" sein und sich gemeinsam den Herausforderungen der Demografie stellen – nur so können wir unseren Landkreis zukunftsfähig machen. Wir müssen die bereits vorhandenen Kompetenzen und Stärken in der Region bündeln und nur so können wir etwas erreichen."

Dies zeigte auch der Impulsvortrag „Alle mitnehmen – das geht nur vor Ort gemeinsam. Die demografische Entwicklung und die Fachkräftefrage" von Prof. Dr. Stefan Sell, der den Anwesenden auf anschauliche und unterhaltsame Weise aufzeigte, dass es zwar nicht einfach ist die Zukunft mit all ihren Herausforderungen zu gestalten, dass es aber dennoch machbar ist, wenn man den Weitblick nicht verliert und gemeinsam agiert.

Aus diesem Grund haben sich die regionalen Vertreter der beiden Kammern, der Agentur für Arbeit, der Kreishandwerkerschaft, der Berufsbildenden Schule und der Kreisverwaltung Cochem-Zell an einen Tisch gesetzt und die Idee der „ZaC" entwickelt.

Der Startschuss für dieses Netzwerk fiel nun in der Aula der Berufsbildenden Schule Cochem. Rund 120 Vertreter von Wirtschaft, Politik und Schulen fanden sich hier zusammen um dieses Netzwerk zu besiegeln. Als Zeichen der Zusammenarbeit wurde eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung unterschrieben, wodurch sich die Netzwerkpartner verpflichten, die gemeinsamen Ziele zu unterstützen. Fast 50 Anhänger fand die Allianz bereits an diesem Abend. Weitere Institutionen und Unternehmer haben Ihre Unterstützung zugesagt.

Landrat Schnur freute sich über die große Resonanz: „Die Demografie stellt uns vor ein ganzes Bündel an Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen. Doch dies kann uns nur im Verbund gelingen! Dabei ist es unverzichtbar, dass sich jeder Akteur mit seinen entsprechenden Kompetenzen einbringt. Durch die Bündelung und Vernetzung der vorhandenen, unterschiedlichen Kompetenzen ebnet die Allianz den Weg um Leben, Arbeit und Wirtschaft im Kreis noch attraktiver zu gestalten und so schon heute die Basis für die Erfolge von morgen zu legen."


Ziele der Allianz
Wie erfolgreich und innovativ ein Unternehmen aber ist, hängt unmittelbar von einem ausreichenden Fachkräfteangebot ab. Daher ist die Fachkräftesicherung eines der Hauptthemenfelder, dem sich die Allianz stellen möchte und auch muss. Schon heute gibt es in einigen Berufsfeldern Engpässe. So wird es in naher Zukunft immer schwieriger werden, qualifizierte Fachkräfte zu finden. Daher hat sich die „ZaC" zum Ziel gesetzt, die vorhandenen Potenziale des Arbeitsmarktes zu nutzen und weiterzuentwickeln, um so eine Fachkräftelücke möglichst nicht entstehen zu lassen bzw. aktuelle Fachkräftebedarfe der Unternehmen auszugleichen.

„Wir müssen die Menschen in der Region halten bzw. in die Region holen, beispielsweise nach Abschluss der Ausbildung oder des Studiums", führt der Kreischef weiter aus. „Nur so ist unser Landkreis zukunftsfähig!"

Doch neben der Fachkräftesicherung hat sich die ZaC auch weitere Ziele gesetzt. Um die Unternehmen fit für die Zukunft zu machen, soll u.a. ein „Demografie-Coaching" angeboten und das Thema „Unternehmensnachfolge" stärker fokussiert werden. Zudem sollen bestehende Stärken, wie der Tourismusbereich, gefestigt und ausgebaut werden.

Weitere Informationen zur ZaC erhalten Sie unter der Tel. 02671/61-727, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@cochem-zell.de oder unter www.zac-cochem-zell.de.

 

 
 
Ansprechpartner

Fachbereich 1 - Kreisentwicklung, Klimaschutz
Tel.: 02671/61-888
E-Mail: wirtschaftsfoerderung@cochem-zell.de

Kontaktformular