Personal finden, fördern, führen - 5. ZaC-Unternehmerfrühstück setzt weitere Impulse

5. Unternehmerfrühstück

Mitarbeiterkommunikation war das Thema des 5. Unternehmerfrühstücks der „Zukunftsallianz Cochem-Zell" Ende August im Hotel Weißmühle in Cochem.


 

Dirk Barbye, Fachbereichsleiter der Wirtschaftsförderung beim Landkreis Cochem-Zell, machte in seinem Grußwort deutlich, wie wichtig Mitarbeiterkommunikation im Unternehmen ist. „Eine der wichtigsten Instrumente ist hier das Mitarbeitergespräch", so Barbye weiter. Moderator Rainer Böink fasste noch einmal kurz die letzten Unternehmerfrühstücke zum Themenkomplex „Mitarbeiter finden, fördern und führen" zusammen und stieg dann in das Thema „Mitarbeiterkommunikation" ein. Betriebsberater Jürgen Schäfer von der Handwerkskammer Koblenz erläuterte in seinem Fachvortrag, dass die Fragen „Wie halte ich Fachkräfte bzw. wie entwickele ich Fachkräfte" immer bedeutender für die Betriebe werden.

„Mitarbeiter zu binden und zu motivieren ist inzwischen eine wesentliche Aufgabe für den Unternehmer im Mittelstand, was auch mit dem Projekt „Handwerk attraktiv Rheinland-Pfalz" hervorgehoben wird", betonte Schäfer. Ein wichtiges Instrument zur Mitarbeiterbindung sei neben Arbeitszeitmodellen, Jahresprämien, Gesundheitsmaßnahmen und Firmenevents vor allem das Mitarbeitergespräch. Mit Fragen wie „Welches Instrument passt zu welchem Mitarbeiter" und „wer von den anwesenden Betrieben führt überhaupt Mitarbeitergespräche" und wenn ja, „wie werden diese geführt", leiteten Jürgen Schäfer und Rainer Böink die Teilnehmer des Frühstücks in eine lockere Diskussionsrunde mit regem Austausch.

Fazit des Tages war: Mitarbeitergespräche lohnen sich nicht nur – sie beugen auch Mitarbeiter-Fluktuation vor.


Das nächste Unternehmerfrühstück wird voraussichtlich im Dezember 2018 stattfinden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell, Sandra Hendges-Steffens, Tel: 02671/61-888, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@cochem-zell.de


 
 
Ansprechpartner