Landkreis Cochem-Zell und Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern unterzeichneten Kooperationsvereinbarung

Mitte November unterzeichneten Landrat Manfred Schnur und Dr. Haike Frank, Leiterin des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern, bei der Firma Beinlich Agrarpumpen und –maschinen GmbH in Ulmen eine Kooperationsvereinbarung über die zukünftige Zusammenarbeit.


 

Damit gehört der Landkreis Cochem-Zell nun zum Kreis der assoziierten Partner des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern. „Ziel der Zusammenarbeit ist es, gemeinsam den Mittelstand in der Region Cochem-Zell stärker bei der Digitalisierung zu unterstützen", so Dr. Haike Frank. Die im Landkreis ansässigen Unternehmen können nun unmittelbar und kostenfrei auf die Leistungen und Angebote des Kompetenzzentrums zugreifen und dessen Expertenwissen nutzen.

„Unsere Unternehmen können sich jetzt noch besser auf die komplexen Anforderungen von Industrie 4.0, Digitalisierung und die Automatisierung von Prozessen und Arbeitsabläufen einstellen und vorbereiten und somit „teure" Fehler vermeiden", so der Kreischef.

Dass die Unterzeichnung bei der Firma Beinlich Agrarpumpen und –maschinen GmbH in Ulmen stattfand, war nicht zufällig gewählt. Die Firma Beinlich arbeitet bereits in einer Ideenwerkstatt mit dem Kompetenzzentrum zusammen. Martin Beinlich stellte den Anwesenden sein Unternehmer vor und führte durch den Betrieb. Außerdem berichtete er von der Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum und einem geplanten Digitalisierungsprojekt. Mit dabei waren auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Ulmen, Alfred Steimers, der Regionalgeschäftsführer Cochem/Simmern der IHK Koblenz, Knut Schneider, Stadtbürgermeister Thomas Kerpen, Dirk Barbye und Sandra Hendges-Steffens von der Kreisverwaltung Cochem-Zell – Fachbereich Kreisentwicklung, Klimaschutz, Viola Hellge und Andreas Eiden vom Kompetenzzentrum sowie Carolin Beinlich.


Weitere Informationen:

Kreisverwaltung Cochem-Zell, Fachbereich Kreisentwicklung, Klimaschutz, Sandra Hendges-Steffens, Tel: 02671/61-888, E-Mail: wirtschaftsfoerderung@
cochem-zell.de.


Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern ist eines von mehreren regionalen Kompetenzzentren, die das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ins Leben gerufen hat. Ziel dieser bundesweiten Förderinitiative ist es, die Bedeutung des Zukunftsthemas Industrie 4.0 kleinen und mittleren Unternehmen bewusst zu machen, sie über dessen große Chancen zu informieren und bei der Umsetzung von Projekten tatkräftig zu unterstützen. Weitere Infos finden Sie unter: www.kompetenzzentrum-kaiserslautern.digital.


 
 
Ansprechpartner