Entgelte der Wasserversorgung

Die Sätze der Entgelte und pauschalierten Erstattung für die Benutzung der Kreiseinrichtung Kreiswasserwerk Cochem - Zell werden für das Haushaltsjahr 2018 wie folgt festgesetzt:

    • wiederkehrender Beitrag bei einem eingebauten Wasserzähler
    Zählergröße Qn 2,5
      80 Euro /Jahr
    Zählergröße Qn 6
    160 Euro / Jahr
    Zählergröße Qn 10
    320 Euro / Jahr
    Zählergröße über Qn 10                                                          
    800 Euro / Jahr


    • wiederkehrender Beitrag bei Grundstücken

    bis 1000 m²
      80 Euro /Jahr
    ab 1001 m² bis 2000 m² gewichtete Gesamtfläche            
    160 Euro / Jahr
    ab 2001 m² bis 4000 m² gewichtete Gesamtfläche
    320 Euro / Jahr
    über 4000 m² gewichtete Gesamtfläche                                  
    800 Euro / Jahr


    • Gebühren zum Ausleihen von Standrohren mit Wasserzählern:
    a) für bis zu 14 Kalendertagen
     40 Euro /Jahr
    b) vom 15. bis 30.Kalendertag zusätzlich
     10 Euro / Jahr
    c) für jeden angefangenen Monat ab dem 31. Kalendertag        
        zustäzlich
     10 Euro / Jahr
    d) Kaution
     250 Euro /Jahr


    • Pauschalierte Grundstücksanschlusskosten
    a) für den vom Benutzer zu vertretenden Aus- und Einbau eines
        Wasserzählers ohne eichamtliche Prüfung und Reparatur
      40 Euro /Jahr
    b) die Schließung bzw. Einstellung der Wasserlieferung
     30 Euro / Jahr
    c) die Öffnung eines Anschlusses
     30 Euro / Jahr


    • Einmaliger Beitrag für die Erschließung von Grundstücken  
      2,16 Euro / m² gewichtete Grundstückefäche
       
    •  Gebührensatz Wassergeld je m³ Wasserverbrauch               1,30 Euro


    • Herstellung neuer Hausanschlüsse und Hausanschlusserneuerungen im privaten Grundstücksbereich:

    a) bei unbefestigten Flächen: für den ersten Meter:                    446,70 Euro
                                                 für jeden weiteren Meter:               49,51 Euro

    b) bei befestigten Flächen:     für den ersten Meter:                    482,99 Euro
                                                 für jeden weiteren Meter:               85,81 Euro   


    Zu den festgesetzten Entgelten kommt die Umsatzsteuer in der jeweils gesetzlich festgelegten Höhe.