Einbau und Ablesen von Funkwasserzählern

Im Rahmen der turnusmäßigen Eichung tauschen die Kreiswerke Cochem-Zell  -Wasserversorgung- die herkömmlichen mechanischen Wasserzähler gegen elektronische Funkwasserzähler aus. 

 

Die Umrüstung erfolgt sukzessive nach Ablauf der Eichfristen im gesamten Versorgungsgebiet der Kreiswerke. 

Der Zählerwechsel ist für den Eigentümer kostenlos. 

Sie als Grundstückseigentümer werden, wie bisher, über die jährlichen Ablesetermine sowohl in der Presse als auch auf unserer Homepage informiert. 


Die Funkwasserzähler werden durch die Kreiswerke stichtagsbezogen ausgelesen, ohne hierfür Ihr Gebäude betreten zu müssen. Dies bedeutet, dass Sie als Kunde für die Zählerstanderfassung nicht anwesend sein müssen. Somit werden zukünftig auch schwer zugängliche Wasserzähler (z. B. in Wasserzählerschächten) erreicht. 

Die Funkwasserzähler werden durch die Kreiswerke stichtagsbezogen ausgelesen, ohne hierfür Ihr Gebäude betreten zu müssen. Dies bedeutet, dass Sie als Kunde für die Zählerstanderfassung nicht anwesend sein müssen. Somit werden zukünftig auch schwer zugängliche Wasserzähler (z.B. in Wasserzählerschächten) erreicht.
Die vorbezeichnete einmal jährlich durchzuführende Ablesung ist nur für Abrechnungszwecke bestimmt und kann nur durch den Wasserversorger erfolgen, da die Wasserzähler im Rahmen einer individuellen AES-OMS-Verschlüsselung gegen den Missbrauch von Dritten geschützt sind.

Die Funkbelastung durch Funkzähler ist minimal im Vergleich zu anderen Alltagsgeräten.

Auf das Widerspruchsrecht gem. § 21 DS-GVO wird hingewiesen.

Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, den Verbrauch selbst am Wasserzähler zu kontrollieren.

Sie öffnen den im Normalzustand geschlossenen Deckel. Über den mittig unter dem Display angeordneten Schalter (Taster) kann das Display durchgeschaltet werden. Nacheinander erscheinen bei jeder Berührung verschiedene Sequenzen.


Maßgeblich für Sie ist die Sequenz 01:  Information zum aktuellen Zählerstand.

Die Anzeige für den Zählerstand enthält 3 Nachkommastellen. 

Für den Verbrauch wird nur der Wert vor dem Komma (volle Kubikmeter) berechnet.

0.200 m³

0.       (Zahlenwert vor dem Komma)     à  entspricht dem Stand in m³

.200    (Zahlenwert nach dem Komma)  à  entspricht dem Stand in Liter

Bild von einem Wasserzähle der 0,200m3 anzeigt.

 

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.