Sperrmüll und Metallschrottsammlung

Als Sperrmüll gelten sperrige Gegenstände, die auch nach Zerkleinerung nicht in die Hausmülltonne passen, wie alte Möbel, Teppichböden oder Matratzen und Metallabfälle.

Nicht zum Sperrmüll gehören:
Elektrogeräte, Kleinteile, Bauschutt, Gipskartonplatten, Waschbecken, Toiletten, Verpackungen, Altreifen, Teile von Kraftfahrzeugen, größere Fässer, Öltanks und Ölfässer, mit Schadstoffen verunreinigte Gegenstände, Gewerbeabfälle sowie Sonderabfälle.

Pro Jahr und pro auf dem zu entsorgenden Grundstück stehender Restmülltonne können maximal 4 cbm Sperrmüll aus privaten Haushalten entsorgt werden. Ob die 4 cbm in einer Tour oder in 2 Touren (2 x 2 cbm) abgefahren werden, kann individuell entschieden werden.

Sperrmüll können Sie schnell und einfach online anmelden:  www.cochem-zell-online.de/portal/sperrmuell/

 

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.