Kommunale Impfstelle des Landkreises Cochem-Zell

 

Ab dem 19.01.2022 öffnet die kommunale Impfstelle des Landkreises Cochem-Zell in der Turnhalle Bremm, Auf Cales 27, 56814 Bremm.


Eine Impfung in der kommunalen Impfstelle ist nur mit einer gültigen Terminregistrierung möglich. Hierzu muss sich jede Person einzeln für einen Termin registrieren. Dies ist nur für Personen ab 12 Jahren möglich. Die Terminregestrierung ist telefonisch unter

0800/5758100 

oder online unter folgendem Link möglich:

      Terminregistrierung

Bitte bringen Sie die Terminbestätigung zu Ihrem Impftermin mit.

Die kommunalen Impfstellen haben grundsätzlich ein Angebot von 300 Terminen/Impfungen pro Tag. 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu den Impfungen in der kommunalen Impfstelle:

    • Kinder unter 12 Jahren können in der kommunalen Impfstelle aktuell nicht geimpft werden.
    • Eine Auffrischimpfung ist seit dem 03.01.2022 ab 12 Jahren möglich. Zudem muss die Impfserie vor mindestens drei Monaten abgeschlossen worden sein (STIKO-Empfehlung). Bei einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson muss die Impfung mindestens vier Wochen zurückliegen.
    • Es besteht keine Impfstoffwahl. Es wird ein mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna) angeboten. Für unter 30-Jährige und schwangere Personen wird aufgrund der aktuellen STIKO-Empfehlung eine Impfung mit BioNTech sichergestellt.
    • Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren können nur geimpft werden, wenn sie in Begleitung eines Sorgeberechtigten erscheinen. Eine schriftliche Einverständniserklärung eines Sorgeberechtigten, ohne dass dieser selbst vor Ort ist, genügt nur bei 16- und 17-Jährigen (siehe Muster).
    • Für die Impfung ist zwingend ein Personalausweis oder ein vergleichbares Ausweisdokument vorzulegen. Bei Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahren genügt auch die Vorlage der Geburtsurkunde, des Schülerausweises, der Gesundheitskarte oder eines vergleichbaren Dokuments.

    • Sofern die Impfung im Impfausweis dokumentiert werden soll, ist dieser ebenfalls vom Impfling mitzubringen. Die kommunalen Impfstellen/Impfbusse können keine Impfausweise ausgeben. Sofern Sie oder Ihr Kind keinen Impfausweis besitzen, wird die Impfung auf einem Einlegeblatt dokumentiert.


Unabhängig hiervon führen weiterhin die Hausärzte und die Impfzentren des Landes Rheinland-Pfalz Impfungen durch.

 
Anschrift

Gesundheitsamt
Endertplatz 2
56812 Cochem


Corona-Hotline

02671/61-400

  • Montag - Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr


Schnellteststation der Kreisverwaltung Cochem-Zell

    Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 09:00 -11:00 Uhr

    Terminvereinbarung:

    Montag - Freitag bis spätestens 08:30 Uhr am Testag unter Tel.: 02671/61-759 oder 61-8750

    Erstellen Sie sich vorab einen QR-Code für Ihren persönlichen Testpass. So müssen Sie vor Ort kein Formular ausfüllen. Hier gelangen Sie zum Online-Formular.

    Hier können Sie sich vorab einen QR-Code erstellen für Ihren persönlichen Testpass.


    Foreign Languages

    Current Information on the Coronavirus.


    Sie sehen eine Weltkugel mit verschiedenen nationalen Flaggen. Bildquelle: © Cybrain - stock.adobe.com


    Downloads


    Vereinsunterstützung in der Corona-Krise

    Erstattung eines Verdienstausfalls nach § 56 IfSG

    Hinweis für den Fall, dass vom Gesundheitsamt nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG), §§ 30, 31, 42 IfSG, eine Quarantäne/Absonderung bzw. ein Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot angeordnet wurde.


    Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.