Übersicht der aktuellen Regelungen im Landkreis Cochem-Zell (Warnstufe 1)

Perspektivplan RLP
 

Soweit in der folgenden Tabelle einzelne Schutzmaßnahmen angekreuzt sind, kann hier nachgelesen werden, was konkret unter den Schutzmaßnahmen zu verstehen ist. Falls unter „besondere Bestimmungen“ schärfere oder lockerere Bestimmungen zu den hier dargestellten Grundsätzen festgelegt werden, gilt diese Ausnahme. Wir bitten Sie, auch die Fußnoten zu beachten.

Folgende Regelungen gelten aktuell: Stand: 14. September 2021

Durch Anklicken der Tabellen vergrößert sich die Ansicht.

Alle Regelungen als PDF erhalten Sie hier.





Tabellenübersicht aktuelle Corona-Regeln nach Bereichen.




Allgemeine Hinweise:

Schutzmaßnahmen, die bislang nicht explizit aufgehoben wurden, bleiben weiterhin verpflichtend. Insbesondere ist zu beachten, dass Veranlasser von Veranstaltungen (auch in der Kultur und im Sport) auch künftig der Kreisordnungsbehörde ein Hygienekonzept zur Überprüfung vorlegen müssen. Insbesondere gilt bei fast allen Zusammenkünften im Innenbereich weiterhin die Testpflicht.

    Kontaktbeschränkungen im öffentlichen und privaten Bereich


        • 25 Personen aus verschiedenen Hausständen
        • Kinder bis einschließlich 11 Jahre/Geimpfte/Genesene werden nicht berücksichtigt bzw. mit eingerechnet
        • Getrennt lebende Ehepartner, Lebenspartner oder Lebensgefährten zählen als ein Hausstand
      Abstandsgebot von 1,5 m im öffentlichen Raum


      Maskenpflicht (FFP2, KN95/N95, OP-Maske
        • Grundsätzlich in geschlossenen Räumen mit Besuchs- und Kundenverkehr 

        • Unter freiem Himmel bei Begegnungen auf engem Raum

        • Für Mitarbeiter entfällt die Maskenpflicht, wenn sie tagesaktuell getestet, genesen und geimpft sind 


        Schutzmaßnahmen bei öffentlichen und gewerblichen Einrichtungen (Desinfektionsspender usw.)



          Personenbegrenzung


              • 5 qm pro Person

              Kontakterfassung durch Einrichtungsbetreiber und Veranlasser von Ansammlungen


                • Erfassung von: Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer

                • Nutzung der Luca-App

                • Plausibilitätsprüfung


              Bei Veranstaltungen, der Religionsausübung, in der Gastronomie, bei Spielehallen u. ä. sowie Museen u. ä. gibt es eine Sonderregelung
                • Wenn höchstens 25 nicht-immunisierte Personen anwesend sind, dann können Abstandsgebot und für Gäste die Maskenpflicht entfallen. Bei Museen entfällt dann die Personenbegrenzung 

                Testpflicht


                    • Grundsätzlich höchstens 24 Stunden alt, PCR-Tests ebenfalls maximal 24 Stunden alt

                    • Für Kinder bis einschließlich 11 Jahre, Schüler sowie Geimpfte/Genesene entfällt die Testpflicht

                    • Schnelltest oder Selbsttest, der in Anwesenheit des Mitarbeiters der Einrichtung vorgenommen wird

                  Beachtung der Hygienekonzepte auf www.corona.rlp.de oder durch den Veranstalter vorzulegen.




                   

                  Weitere Informationen

                  Sollten Sie weitere Fragen haben oder sich bezüglich der Zulässigkeit einzelner Vorhaben unsicher sein, kontaktieren Sie bitte die Kreisordnungsbehörde des Landkreises Cochem-Zell.

                  Die Kreisordnungsbehörde ist unter der Corona-Hotline 02671/61-400 von

                  • Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr,
                  • Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr

                  erreichbar.


                  Schriftliche Anfragen können per E-Mail an kob@cochem-zell.de oder per Post an:

                  Kreisverwaltung Cochem-Zell
                  Kreisordnungsbehörde, Endertplatz 2
                  56812 Cochem

                  gesendet werden.

                  Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.