Wiedereröffnung der kommunalen Impfstelle Cochem-Zell

In den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung Cochem-Zell, Endertplatz 2 (Eingang im Innenhof), ist alles für die Wiedereröffnung der kommunalen Impfstelle vorbereitet. 

 

Ab sofort können alle Bürger:innen ab 12 Jahren hier wieder eine Erst-, Zweit- sowie Booster-Impfungen erhalten.

Für Booster-Impfungen stehen neben den herkömmlichen Vakzinen von BioNTech, Moderna und Novavax, nun auch die, an die Omikronvariante angepassten, mRNA Impfstoffe BA. 1 sowie BA 4/5 von BioNTech und BA 1 von Moderna zur Verfügung.


Eine Terminregistrierung ist über die Internetseite  oder über die Hotline 0800/57 58 100 möglich.

Bitte beachten Sie im Vorfeld zwingend die Hinweise zu den Impfungen in der kommunalen Impfstelle. Die entsprechenden Informatinen finden Sie hier.

v. l. Frau Nicola Larner, Frau Elke Wallrath (Impfkoordinatorin), Landrat Manfred Schnur, Leitende Kreisverwaltungsdirektorin Barbara Schatz-Fischer, Dr. Liviu Grecea

 
Anschrift

Gesundheitsamt
Endertplatz 2
56812 Cochem


Die Schnellteststation der Kreisverwaltung Cochem-Zell ist vorrübergehend geschlossen.


Foreign Languages

Current Information on the Coronavirus.


Sie sehen eine Weltkugel mit verschiedenen nationalen Flaggen. Bildquelle: © Cybrain - stock.adobe.com


Downloads


Vereinsunterstützung in der Corona-Krise

Erstattung eines Verdienstausfalls nach § 56 IfSG

Hinweis für den Fall, dass vom Gesundheitsamt nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG), §§ 30, 31, 42 IfSG, eine Quarantäne/Absonderung bzw. ein Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot angeordnet wurde.


Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.