Erlass zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2-Infektionen in Rheinland-Pfalz

Der Landkreis Cochem-Zell erlässt Allgemeinverfügung zu kontaktreduzierenden Maßnahmen.


 

Ab sofort greifen folgende Maßnahmen:


Zudem dürfen Dienstleister und Handwerker weiterhin ihre Tätigkeit ausüben, sofern sie die erfoderlichen Schutzmaßnahmen gewährleisten können.


Verboten sind außerdem:

  • Zusammenkünfte in Vereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen.
  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.

Alle kreiseigenen Veranstaltungen sowie Gremiensitzungen sind ebenfalls zunächst abgesagt.


Die komplette Allgemeinverfügung finden Sie hier.




 
 
Anschrift

Gesundheitsamt
Endertplatz 2
56812 Cochem

Tel.: 02671/61-400
E-Mail: corona@cochem-zell.de





Ansprechpartner/-in:

Leitung:
Dr. Ernst Hilger

Downloads


Erstattung eines Verdienstausfalls nach § 56 IfSG

Hinweis für den Fall, dass vom Gesundheitsamt nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG), §§ 30, 31, 42 IfSG, eine Quarantäne/Absonderung bzw. ein Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot angeordnet wurde.


Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.