Der Impfbus kommt erneut in den Landkreis Cochem-Zell

Der Impfbus macht in der nächsten Woche an drei Tagen Halt im Landkreis Cochem-Zell.

 

Der Impfbus macht in der nächsten Woche an drei Tagen Halt im Landkreis Cochem-Zell, um sich gegen COVID-19 impfen zu lassen: 


  • Montag, 22.11.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr

    Lutzerath, Bürgerhaus, Trierer Str. 2a, 56826 Lutzerath


  • Dienstag, 23.11.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr

    Kaisersesch, Verbandsgemeindeverwaltung, Am Römerturm 2, 56759 Kaisersesch


  • Mittwoch, 24.11.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr

    Cochem, Moselbad, Moritzburger Str. 1, 56812 Cochem



Für die Impfung stehen die Impfstoffe BioNTech und Johnson & Johnson zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung oder Registrierung zur Terminvereinbarung ist nicht notwendig bzw. möglich. 

Der Impfstoff von BioNTech kann bereits an Kinder ab 12 Jahren verimpft werden. Der Impfstoff von Johnson & Johnson soll nur an Personen über 60 Jahren verimpft werden.  


Im Impfbus können neben Erst- und Zweitimpfungen auch die Drittimpfung (sog. Booster-Impfungen) erfolgen. Eine Booster-Impfung wird frühestens sechs Monate nach der zweiten Impfung verabreicht (bzw. bei Johnson & Johnson vier Wochen nach der Erstimpfung).


Die Impfung wird bei allen Terminen nicht im Bus selbst, sondern in den Räumlichkeiten des jeweiligen Standortes verabreicht.  


Für die Impfung ist zwingend ein Personalausweis oder ein vergleichbares Ausweisdokument vorzulegen. Bei Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 17 Jahren genügt auch die Vorlage der Geburtsurkunde, des Schülerausweises, der Gesundheitskarte oder eines vergleichbaren Dokuments.

Sofern die Impfung im Impfausweis dokumentiert werden soll, ist dieser ebenfalls vom Impfling mitzubringen. Die Impfbusse können keine Impfausweise ausgeben. Sofern Sie oder Ihr Kind keinen Impfausweis besitzen, wird die Impfung auf einem Einlegeblatt dokumentiert. Der QR-Code für das digitale Impfzertifikat wird Ihnen anschließend per Post zugestellt.

Sofern eine Impfung mit dem Impfstoff von BioNTech erfolgt, muss eine zweite Impfung im Abstand von drei bis sechs Wochen erfolgen. 


Für eine notwendige Zweitimpfung bestehen die folgenden Möglichkeiten: 

1. Der Impfbus ist auch im Dezember in Rheinland-Pfalz unterwegs. Die Standorte und Termine finden Sie rechtzeitig unter corona.rlp.de.

2. Nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Hausarzt oder einem sonstigen niedergelassenen Arzt auf.

3. Kontaktieren Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117 zur Vereinbarung eines Zweittermins bei einem niedergelassenen Arzt.


 
Anschrift

Gesundheitsamt
Endertplatz 2
56812 Cochem


Corona-Hotline

02671/61-400

  • Montag - Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr


Schnellteststation der Kreisverwaltung Cochem-Zell

    Öffnungszeiten: Montag - Freitag, 09:00 -11:00 Uhr

    Terminvereinbarung:
    Montag - Freitag bis spätestens 08:30 Uhr am Testag unter Tel.: 02671/61-759

    Erstellen Sie sich vorab einen QR-Code für Ihren persönlichen Testpass. So müssen Sie vor Ort kein Formular ausfüllen. Hier gelangen Sie zum Online-Formular.

    Hier können Sie sich vorab einen QR-Code erstellen für Ihren persönlichen Testpass.


    Foreign Languages

    Current Information on the Coronavirus.


    Sie sehen eine Weltkugel mit verschiedenen nationalen Flaggen. Bildquelle: © Cybrain - stock.adobe.com


    Downloads


    Vereinsunterstützung in der Corona-Krise

    Erstattung eines Verdienstausfalls nach § 56 IfSG

    Hinweis für den Fall, dass vom Gesundheitsamt nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG), §§ 30, 31, 42 IfSG, eine Quarantäne/Absonderung bzw. ein Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot angeordnet wurde.


    Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.