Aktuelle Nachrichten zum Coronavirus

Eine der ersten Impfungen im Impfzentrum in Landkern

Am heutigen Donnerstag hat das Impfzentrum des Landkreises Cochem-Zell seinen Betrieb aufgenommen. Im Tagesverlauf und auch am morgigen Freitag können jeweils 50 Menschen geimpft werden, da pro Tag 50 Impfdosen zur Verfügung stehen.



Die Presse- und Rundfunkberichterstattung der vergangenen Tage zum Einsatz der Feuerwehr für ehrenamtliche Tätigkeiten rund um das Impfzentrum in Landkern geben Anlass, die tatsächlichen Fakten nochmals darzustellen.



Die Regierungschefinnen und -chefs der Länder haben nach intensiven Beratungen mit Bundeskanzlerin Merkel beschlossen, dass im gesamten Januar weiter Corona-Schutzmaßnahmen gelten sollen.


v.l.n.r.: Alfred Steimers, Manfred Schnur, Dieter Nickel, Helene Astapowski, Thomas Hanhart

Am heutigen Dienstag starteten die Impfungen gegen das COVID-19-Virus durch mobile Impfteams im Landkreis Cochem-Zell im „Hildegard von Bingen Senioren-Zentrum Seeblick" in Ulmen.



Ablauf der Impfstraße

Die Vorbereitungen im Impfzentrum in Landkern laufen auf Hochtouren.



Unterstützung gemeinnütziger Vereine.

Während der Corona-Pandemie leiden viele gemeinnützige Vereine unter den Maßnahmen. Auch unsere heimischen Vereine sind betroffen; haben auch sie in den letzten Monaten viele Einschränkungen und große Einbußen erfahren.



Auf dem Bild wird einen Person dargestellt, die einen Abstrich im Rachen gemacht bekommt. Bildquelle: © RioPatuca Images - stock.adobe.vom

Die Testungen auf das Corona-Virus weiter auszubauen, ist ein wichtiger Baustein in der Eindämmung der Corona-Pandemie.



Sie sehen ein Kind bei der Schuleingangsuntersuchung.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage finden im Landkreis Cochem-Zell vorerst keine Schuleingangsuntersuchungen statt. Die Corona-Pandemie bindet derzeit alle personellen Kapazitäten in den Gesundheitsämtern.



Kontaktnachverfolgung. Sie sehen eine Vernetzung-Verkettungen von verschiedenen Personen. Bildquelle: © Pixsooz -stock.adobe.com

Deutschlandweit sind die Gesundheitsämter durch die Corona-Pandemie stark gefordert, die steigenden Fallzahlen machen die Arbeit nicht einfacher. Insbesondere die Kontaktnachverfolgung bindet mit zunehmenden Fallzahlen immer mehr Zeit und Personal.




 
Anschrift

Gesundheitsamt
Endertplatz 2
56812 Cochem

E-Mail: gacorona@cochem-zell.de


Corona-Hotline

02671/61-400

  • Montag - Donnerstag: 08:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr
  • Samstag-Sonntag: 10:00 - 13:00 Uhr


Foreign Languages

Current Information on the Coronavirus.


Sie sehen eine Weltkugel mit verschiedenen nationalen Flaggen. Bildquelle: © Cybrain - stock.adobe.com


Downloads


Vereinsunterstützung in der Corona-Krise

Erstattung eines Verdienstausfalls nach § 56 IfSG

Hinweis für den Fall, dass vom Gesundheitsamt nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG), §§ 30, 31, 42 IfSG, eine Quarantäne/Absonderung bzw. ein Tätigkeits- und Beschäftigungsverbot angeordnet wurde.


Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.