Heimatjahrbuch Cochem-Zell

Titelbild des Heimatjahrbuchs Cochem-Zell 2016

Seit Anfang November 2018 ist das neue reich bebilderte Heimatjahrbuch Cochem-Zell 2019 auf dem Markt.

 

Am 13. November wurde das neue Heimatjahrbuch 2019 in der Kreisverwaltung Cochem-Zell vorgestellt. Schwerpunkt diesmal ist, in Anbetracht des 100. Jahrestages der Gründung, die Weimarer Republik und der mit dieser leider untrennbar verbundene Weg in den Nationalsozialismus.


Krachend stürzte die Monarchie ein. Der Kaiser flüchtete nach Holland ins Exil. Die erste deutsche parlamentarische Demokratie wurde am 9. November 1918 durch den gemäßigten SPD-Politiker Philipp Scheidemann und den radikalen Führer des Spartakusbundes, Karl Liebknecht, ausgerufen. Die Weimarer Republik, benannt nach der ersten verfassungsgebenden Versammlung, bestand von 1918 bis zur Machtergreifung Adolf Hitlers am 30. Januar 1933. Sie war in drei Phasen gegliedert: 1919 bis 1923 war eine stürmische Zeit mit Hyperinflation, Umsturzversuchen und der Verarbeitung der Kriegsfolgen. 1924 bis 1929 herrschte eine relative Ruhe, wirtschaftliche Erholung und außenpolitische Anerkennung. Die dritte Phase war weitaus schwieriger, zumal neben der Weltwirtschaftskrise und dem Bruch der großen Koalition der Aufstieg der Nationalsozialisten die noch junge Republik in die Knie zwangen.


Zu diesen aber auch zu anderen Themen, wie dem Kreisgeschehen und der Geschichte einzelner Orte in Hunsrück, Eifel oder an der Mosel, enthält das Jahrbuch Texte, Berichte und Bilder. Aufgelockert durch Geschichten und Gedichte wurden so wieder 224 Seiten erfolgreich durch engagierte Autoren gefüllt. 


Wie gewohnt, können Sie das Heimatjahrbuch 2019 bei folgenden Verkaufsstellen für den Preis von 7,50 erwerben:


  • Buchhandlung Layaa-Laulhé, Oberbachstr. 9, Cochem
  • Lädchen am Center, Am Eichenhain 1, Cochem-Brauheck
  • Buchhandlung Walgenbach (Bungert), Balduinplatz 3, Kaisersesch
  • Müller Buch und Büro, Bahnhofstr. 16, Kastellaun
  • SPAR-Markt Anja Arns, Trierer Str. 50, Lutzerath
  • Aral-Tankstelle, Moselstr. 6, Treis-Karden
  • Schreibwaren Sejidovic, Am Marktplatz 2, Treis-Karden
  • Tourist-Information Ferienland, St.-Castor-Str. 87, Treis-Karden (im Bahnhof)
  • Buchhandlung Leseecke, Bahnhofstr. 32 a, Ulmen
  • Globus Handelshof GmbH & Co.KG, Fliehburgstr. 18, Zell-Barl
  • Buchhandlung Reuffel, Cusanusstraße 26, Koblenz
  • Bürgerbüro, Kreisverwaltung Cochem-Zell, Endertplatz 2, Cochem


Wenn keine dieser Verkaufsstellen in Ihrer Nähe ist, können Sie das Jahrbuch auch bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell bestellen. Wir schicken Ihnen gerne das Buch gegen Rechnung (7,50 € zuzüglich 1,45-2,60 € Portokosten) zu. Das Kulturbüro/Kulturarchiv hat noch Restbestände von alten Jahrbüchern, die Sie ebenfalls auf diesem Weg bestellen können.