Tagespflege

Die Tagespflege soll dazu beitragen, den Pflegebedürftigen den Verbleib in der eigenen Wohnung so lange wie möglich zu erhalten. Sie stellt eine Ergänzung zur häuslichen Pflege dar und entlastet pflegende Angehörige.  

Tagespflegeeinrichtungen sind in der Regel von montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Der Tagesgast wird morgens mit einem Fahrdienst abgeholt und abends wie­der nach Hause gebracht. Neben der Versorgung und Pflege werden gezielte therapeuti­sche Maßnahmen angeboten, um die vorhandenen Kräfte zu erhalten oder verlorene Fä­higkeiten und Fertigkeiten soweit als möglich wieder zu erlangen.

Neben den reinen Tagespflegeeinrichtungen bieten auch Pflegeheime Tagespflegeplätze an. Bei diesen sogenannten „eingestreuten" Tagespflegeplätzen werden die Tagesgäste gemeinsam mit den Bewohnern des Pflegeheims betreut.

Übrigens: Die Tagespflege muss nicht jeden Tag besucht werden. Es kann selbst entschieden werden, ob die Betreuung in der Tagespflege täglich oder nur an bestimmten Tagen in der Woche erfolgen soll.

Zeige 1 bis 9 von 9

 
 
Kontakt

Sie haben weitere Fragen rund um das Thema Pflege?
Die Pflegestützpunkte für den Landkreis Cochem-Zell stehen Ihnen gerne zur Seite!


Bei Fragen und Hinweisen zum Pflegeportal hilft Ihnen die Kreisverwaltung Cochem-Zell gerne weiter!