Ulmener Realschülerinnen werden fit gemacht im Umgang mit Robotern

Im Rahmen der Projektwoche MINT der Realschule plus Vulkaneifel Ulmen/ Lutzerath gingen die Schülerinnen mit ihren Lehrerinnen Margret Heß und Nadine Fresia neue Wege, um sich für Technik zu begeistern.


 

Sie beschäftigten sich drei Tage mit dem Bauen und Programmieren von Lego – Robotern. Lego Mindstorms Education EV3 machte die MINT – Thematik begreifbar und motivierte die Schülerinnen. Statt Theorie standen auf dem Stundenplan praxisorientierte Probleme, die es auf dem Spielplan zu lösen galt, bei denen kritisches Denken, Kreativität und Teamfähigkeit groß geschrieben wurden. Dank der Programmiersoftware und der starken Unterstützung am zweiten Tag von den Auszubildenden der Firma Kampf Schneid – und Wickeltechnik GmbH Dohr stellte dies jedoch kein Problem dar. Die Mithilfe der Firma Kampf Schneid– und Wickeltechnik GmbH Dohr im Rahmen der Projekttage ist nur einer von vielen Punkten des Kooperationsvertrages. Am dritten Tag fand das Projekt leider sein Ende, jedoch sind sich alle einig, dass es drei super Tage waren, in denen die Mädels aufgrund ihres Eifers, Engagements und Begeisterung viel in Bezug auf Technik gelernt haben.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Projektgruppe


 
 
Ansprechpartner
Fachbereich 2 - Bildung und Kultur
Helga Jacobs
Tel.: 02671/61-225
E-mail: helga.jacobs@cochem-zell.de