Kurfürst-Balduin-Realschule plus FOS Kaisersesch erhält Auszeichnung "MINT-freundliche Schule"

Die Kaisersescher Bildungseinrichtung wurde kürzlich mit neun weiteren Schulen landesweit als „MINT-freundliche Schule“ in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz ausgezeichnet.

 

Die Ehrung steht unter der Schirmherrschaft von Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und der Kultusministerkonferenz (KMK). Ausgezeichnet wird die Schule für ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und ihr besonderes unterrichtliches und außerunterrichtliches Angebot ab Klasse 5.

„Hinter MINT verbergen sich die Fächer Mathematik, Informatik, die Naturwissenschaften, Technik –  und vor allem vielfältige Zukunftschancen für junge Menschen. Unsere MINT-Strategie hat das Ziel, Rheinland-Pfalz zu einem starken MINT-Land zu machen und junge Menschen entlang der gesamten Bildungskette für diese Zukunftsfächer zu begeistern. Das gelingt nur, wenn alle mitmachen. Die heutige Auszeichnung der „MINT-freundlichen Schulen“ – viele davon zusätzlich mit dem Schwerpunkt Digitales – zeigt, dass wir auf einem sehr guten Weg sind. Die Auszeichnung ist dabei gleichzeitig Gradmesser, Bestätigung und Motivation für die teilnehmenden Schulen“, so die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig.

Die Kurfürst-Balduin-Realschule plus und FOS Kaisersesch hat sich schon lange auf den Weg begeben, das naturwissenschaftliche und digitale Bildungsangebot auszubauen.

Für die Schule nahmen die MINT-Beauftragten Andreas Naber und Thomas Schmitz sowie Chemielehrer Carsten Zeidler und Konrektor Arno Krämer die Auszeichnung entgegen. Weitere Informationen unter: www.rsplusfos-kaisersesch.de.

 
 
Ansprechpartner
Fachbereich 2 - Bildung und Kultur
Helga Jacobs
Tel.: 02671/61-225
E-mail: helga.jacobs@cochem-zell.de