Fachschülerinnen und Fachschüler der BBS Cochem wandern, klettern und lernen im Bremmer Calmont

Sie sehen hier die Moselschleife vom Brmmer Calmont aus.

Im Rahmen des Moduls „Touristische Angebote vermarkten" verlegten die Schülerinnen und Schüler der Fachschule Wirtschaft-Tourismus am 12. September 2020 den Unterricht vom Klassenraum in der BBS Cochem etwa 25 Kilometer moselaufwärts in den Bremmer Calmont.

 

In Begleitung von Modulleiter Bernhard Konzen und Klassenlehrer Oliver Friderichs begann am frühen Samstagmorgen die sportliche Herausforderung am Einstieg des Klettersteiges in Eller. Es blieb aber nicht bei der körperlichen Ertüchtigung, denn auch der Wissens- und Kompetenzzuwachs stand im Vordergrund. Auf der etwa sieben Kilometer langen Route über den Einstieg an der Eisenbahnbrücke Eller ging es über die Schutzhütte Galgen-Lay zum Amphitrion-Aussichtspunkt zum Gipfelkreuz und über den Calmont-Höhenweg mit dem Römischen Höhenheiligtum, dem Vierseenblick sowie der Moselhöhenschutzhütte wieder zurück zum Startpunkt an die Ellerer Eisenbahnbrücke.

Auf diesem Weg wurden unter fachkundiger Leitung von Herrn Konzen, Flora und Fauna der Region sowie Besonderheiten der Kulturlandschaft Mosel und des Weinanbaus im Steilhang erläutert. Gleichzeitig rückte der Klettersteig als touristisches Produkt in den Fokus, indem Vermarktungsinstrumente wie Flyer, aber auch seine Einzelbestandteile wie Infotafeln, Wegausweisungen und besondere Highlights der Strecke von den Schülerinnen und Schülern analysiert wurden. Darüber hinaus war die Vermarktung des dort wachsenden Weines - in Verbindung mit dem touristischen Produkt Klettersteig - Thema der Ausführungen der beiden Lehrer.
Nach insgesamt sechs Schulstunden, die dieses Mal kletternd und wandernd im Bremmer Calmont, dem steilsten Weinberg Europas, stattfanden, machten sich die Fachschülerinnen und Fachschüler mit vielen neuen Eindrücken und aufgenommenen Informationen auf den Heimweg.

Der Abschluss der Betriebsfachwirtin / des Betriebsfachwirts bietet im Rahmen des Bildungsgangs Fachschule Wirtschaft-Tourismus die Möglichkeit, sich nebenbei, wohnortnah und schulgeldfrei in einem familiären Klima weiterzubilden, neue Kompetenzen aufzubauen und gestärkt aus der Corona-Krise zu kommen.


Kontaktdaten und nähere Informationen zum Bildugnsgang:

BBS Cochem
Oliver Friderichs
Ravenéstraße 19
56812 Cochem
Tel.: 02671/91697-0
Fax.: 02671/91697-444
E-Mail: oliver.friderichs@bbs-cochem.de
Homepage: http://www.bbs-cochem.de/


        © BBS Cochem


 
Ansprechpartner
Fachbereich 2 - Bildung und Kultur
Helga Jacobs
Tel.: 02671/61-225
E-mail: helga.jacobs@cochem-zell.de

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.