Einsatz weiterer Verstärkerbusse zum vollen Präsenzunterricht in den Schulen

Bus

Ab Montag, dem 14. Juni 2021 findet für alle Klassen- und Jahrgangsstufen wieder Präsenzunterricht statt.

 

Daher wird ab diesem Zeitpunkt die Zahl der eingesetzten Verstärkerbusse auf stark frequentierten Linien erhöht.

Für die Faider Kinder wird morgens ein gesonderter Standardbus eingesetzt, der diese in die Schulen nach Cochem befördert. Hierdurch werden die Linien 715, 718 und 500 entzerrt. Diese Linien werden ab dem 14.06.2021 bei den morgendlichen Fahrten in die Schule nur zum Ausstieg an den Bushaltestellen in Faid halten.

Desweiteren wird wieder der Verstärkerbus auf der Linie 713 auf der Fahrt mittags ab Kaisersesch Schulzentrum über Illerich nach Cochem eingesetzt. 

Weiterhin werden die Linien 

  • 734 ab Kaifenheim zum Schulzentrum Kaisersesch und zurück bis Kaifenheim
  • 744 morgens ab Moselkern und mittags auf der Heimfahrt nach Müden und Moselkern
  • 713 als Schnellbus von Cochem nach Kaisersesch und im Anschluss vom Schulzentrum Kaisersesch nach Laubach und Leienkaul
  • 711 mittags Umstellung von Solobus auf einen Gelenkbus
  • 718 und 500 mit einem zusätzlichen Bus von Cochem nach Faid und Büchel

weiterhin von Verstärkerbussen entlastet. 

Wir bitten, die Kapazitäten der zusätzlich eingesetzten Busse entsprechend zu nutzen.

 
Ansprechpartner

Fachbereich 2 - Bildung und Kultur
Helga Jacobs
Tel.: 02671/61-225
E-mail: helga.jacobs@cochem-zell.de

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.