„Mit der Klasse in den Knast“

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a von der Realschule plus Vulkaneifel

„Mit der Klasse in den Knast" - so heißt das Projekt, das die Schulsozialarbeiterin Carmen Blümling zusammen mit dem Jugendgerichtshelfer Thomas Mauer und Harald Ehses von der Polizeiinspektion Cochem an der Realschule plus Vulkaneifel mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 9a durchführte.


 

Ein Seminar zum Thema „Jugendstrafrecht" im April bereitete die Schülerinnen und Schüler auf den Besuch einer Gerichtsverhandlung am Cochemer Amtsgericht vor. Unter dem Vorsitz von Richter Michel folgten die Jugendlichen einer spannenden Verhandlung.

Den Abschluss des Projektes bildete der Besuch in der Jugendstrafanstalt in Wittlich. Hier besichtigten die Jugendlichen Exponate aus dem Strafvollzug – dazu gehörten auch Fundstücke wie Metalle, Feilen oder selbst hergestellte Messer – und das „Knastmuseum" mit verschiedenen Zellen, die sich im Laufe der Jahre wandelten.

Ebenso war ein Insasse der Jugendstrafanstalt bereit, sich Fragen der Klasse zu stellen. Hier wurde hautnah erlebt, wie schnell man auf die schiefe Bahn geraten kann. Der Insasse schilderte sehr eindrücklich seinen kriminellen Werdegang, was die Gruppe zum Gespräch anregte.

Im Nachgang bezeichneten die Schülerinnen und Schüler das Projekt als eine gute Erfahrung und lehrreiche Auseinandersetzung mit der Thematik „Der Jugendliche und das Strafrecht". Viel lebendiger als im Buch habe man so das Thema durchdringen können.


 
 
Ansprechpartner
Fachbereich 2 - Bildung und Kultur
Helga Jacobs
Tel.: 02671/61-225
E-mail: helga.jacobs@cochem-zell.de