Wechsel der Leitung des Fachbereichs „Recht, Mobilität, Sicherheit“ der Kreisverwaltung Cochem-Zell

Nach mehr als 48 Dienstjahren bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell wurde der Leiter des Fachbereichs „Recht, Mobilität, Sicherheit", Walter Theisen aus Liesenich, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.


 

Beim Landkreis Cochem-Zell war er seit Juli 1970 tätig.

Verabschiedung Walter TheisenLandrat Schnur lobte Walter Theisen vor allem dafür, dass er stets präsent war. Dies auch an Wochenenden und zu Nachtzeiten, was insbesondere im Aufgabenbereich des Brand- und Katastrophenschutzes von hoher Bedeutung ist. Darüber hinaus hob Landrat Schnur sein durch langjährige Erfahrung gewachsenes Wissen über die Gerätschaften und Fahrzeuge der Feuerwehren, des DRK und des THW besonders hervor. Dieses Wissen war für den Landkreis gerade bei der Beschaffung von Fahrzeugen von extrem hohem Wert.

Anerkennung erhielt Walter Theisen außerdem für seine stets verlässlichen Führungsqualitäten sowie Organisationsfähigkeiten. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bedankte sich Landrat Schnur bei Walter Theisen für seine stets gute und langjährige Mitarbeit und wünschte ihm alles Gute sowie Gesundheit für den neuen Lebensabschnitt.

Durch die Versetzung von Walter Theisen in den Ruhestand war die Stelle der Leitung des Fachbereichs „Recht, Mobilität, Sicherheit" bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell neu zu besetzen.

Nach einer hausinternen Ausschreibung hat Landrat Manfred Schnur die Stelle an Elke Jurek übertragen. Seit dem 01. März 2019 ist sie in ihrem neuen Aufgabengebiet eingesetzt.

Elke Jurek, die bei der Kreisverwaltung Cochem-Zell zuletzt die Aufgabe der Leitung des Referates „Mobilität" wahrgenommen hat, freut sich auf die neue Herausforderung.


Sie ist für die Bürgerinnen und Bürger sowie die Unternehmen wie folgt erreichbar: