WLAN-Hotspot WiFi4rlp im Kreishaus verfügbar

Der Kreistag hat im vergangenen Jahr beschlossen, die WLAN-Infrastruktur an kreiseigenen Gebäuden zu verbessern.


 

Daher beteiligt sich die Kreisverwaltung Cochem-Zell an der Initiative „WiFi4rlp" des Landes Rheinland-Pfalz. Die WiFi4rlp-Hotspots stehen jetzt in den Kreisgebäuden kostenlos zur Verfügung. Es wurden Router im Kreishaus sowie in der Kreisvolkshochschule) und der Außenstelle in der Brückenstraße 2 (Fachbereich Kreisentwicklung, Klimaschutz – Sparkassengebäude) installiert.

Das Einloggen erfolgt über die Auswahl des WLAN-Netzwerks „WiFi4rlp" in den WLAN-Einstellung des mobilen Endgeräts. Zum Login ist lediglich die Zustimmung zur Datenschutzerklärung erforderlich. Eine Registrierung oder die Angabe von Daten ist nicht notwendig.

Durch diesen freien WLAN-Zugang verfolgt das Land das Ziel, Lücken im Mobilfunknetz zu schließen. Damit das so flächendeckend wie möglich gelingt, sollen möglichst viele öffentliche Gebäude mit WiFi4rlp-Routern ausgestattet werden. Gesundheitsrisiken bestehen durch die WLAN-Strahlung laut Schreiben des Ministeriums für Bildung nicht. Die empfohlenen Grenzwerte werden von WLAN-Netzen „im häuslichen Bereich wie auch im Büro und in Schulen bei bestimmungsgerechter Verwendung (d. h. Verwendung gemäß Herstellerangaben) deutlich unterschritten".

Weitere Informationen zu WiFi4rlp finden Sie unter
https://breitband.rlp.de/de/wlan/.