Soldatinnen und Soldaten gedenken Opfern von Krieg und Gewalt

Eine Pressemitteilung des Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Büchel.

 

Der Volkstrauertag dient der Erinnerung an die Kriegstoten und den Opfern der Ge-waltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller Nationen. An dem stillen Feiertag nah-men auch Soldatinnen und Soldaten aus dem Taktischen Luftwaffengeschwader 33 und anderen Bundeswehr-Dienststellen teil.

An der Gedenkfeier in Bad Bertrich fanden sich - neben einer Abordnung des Takti-schen Luftwaffengeschwaders 33 - auch der Landrat des Landkreises Cochem-Zell, Manfred Schnur, der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Ulmen, Heinz-Werner Hendges, und Pater Christoph Kübler von der Pfarreiengemeinschaft Ulmen ein.

Landrat des Landkreises Cochem-Zell, Manfred Schnur, bei seiner Gedenkansprache. Foto: Bundeswehr/Rach

Die Feier wurde durch den Musikverein Kennfus-Bad Bertrich begleitet. Nach den Gedenkansprachen der Gäste wurden die Kränze niedergelegt.

Kommandeur Fliegerhorstgruppe TaktLwG 33, Oberstleutnant Ingo Schöppler, bei der Kranzniederlegung. Foto: Bundeswehr/Rach

Die Gedenkfeier am Ehrenmal auf dem Friedhof in Ulmen wurde durch eine Abordnung der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr unterstützt. Musikalisch wurde die Veranstaltung vom Musikverein aus Ulmen begleitet.

In Cochem beging man den Volkstrauertag mit einem Sonntags-Gottesdienst in der katholischen und in der evangelischen Kirche. Im Anschluss daran leitete der Musikverein Cochem und der Männergesangverein „Frohsinn“ die Gedenkfeier ein.

Bei der Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal auf dem Friedhof in Cochem nahmen neben dem Stadtbürgermeister Walter Schmitz und Pfarrer Markus Arndt der Kommandeur Fliegerhorstgruppe TaktLwG 33, Oberstleutnant Ingo Schöppler, das Sanitätsunterstützungszentrum Cochem sowie eine Abordnung von Reservisten teil.

Stadtbürgermeister Walter Schmitz gedenkt den Opfern von Krieg und Gewalt auf dem Friedhof in Cochem. Foto: Bundeswehr/Rach

 
Kontakt:

Öffnungszeiten/Anschriften  

Ihr Weg zu uns!

Ansprechpartner A-Z


Ukraine-Hilfe des Landkreises Cochem-Zell


Die Schnellteststation der Kreisverwaltung Cochem-Zell ist vorübergehend geschlossen.


Ihr telefonischer Kontakt zur Kreisverwaltung:

  • 115 (ohne Vorwahl - innerhalb des Landkreises)
  • 02671/61-115 (mit Vorwahl - außerhalb des Landkreises)

Einheitliche Behördennummer 115

Kreisnachrichten online:

Hier gelangen Sie zum E-Paper-Archiv der Kreisnachrichten.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Brian Beals

E-Mail: pressestelle@cochem-zell.de

audit berufundfamilie




Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.