Organisatorische Änderungen bei der Kfz-Zulassungsstelle ab dem 22.06.2020

In den vergangenen Wochen ist es zu Rückständen und längeren Wartezeiten bei der Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Cochem-Zell gekommen.


 

Grund hierfür sind u.a. geänderte Arbeitsabläufe im Zusammenhang mit der Corona-Krise sowie Personalengpässe bei gleichzeitig hoher Nachfrage nach Zulassungen.

Um dem entgegenzuwirken, gibt es organisatorische Änderungen in diesem Bereich. Insbesondere werden die Zeiten sowie die Anzahl der zu vergebenen Termine neu geregelt. Ab dem 22.06.2020 werden in der Zulassungsstelle vormittags in der Regel vier Schalter – statt bisher nur zwei Schalter - besetzt sein. Darüber hinaus sind Zulassungen auch am Donnerstagnachmittag möglich. Durch einen erweiterten Personaleinsatz werden in der Zeit vom 15. bis 19.06.2020 außerdem zusätzliche Termine angeboten. Damit können Wartezeiten deutlich reduziert werden.

Terminvereinbarung unbedingt erforderlich

Eine Zulassung ist allerdings weiterhin ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Die Termine können online über das Bürgerportal unter https://www.coc.de/portal/online-terminanfrage oder über die Behördennummer 115 vereinbart werden.

Aus organisatorischen Gründen werden Termine derzeit maximal zwei bis drei Wochen im Voraus vergeben. Sollten im Online-Kalender keine Termine mehr zur Verfügung stehen, bitten wir von Anrufen abzusehen. Hier empfiehlt es sich, in regelmäßigen Abständen erneut im Kalender nachzuschauen. Durch Absagen können vereinzelte Termine kurzfristig wieder frei werden.

Bei der Terminvereinbarung wird eine vierstellige Zahl als sogenannte Terminkennung vergeben. Mit dieser werden die Kunden über einen Bildschirm im Eingangsbereich der Kreisverwaltung aufgerufen.

Der vor einigen Wochen eingerichtete Händlerschalter hat sich bewährt und bleibt erhalten. Händler können weiterhin jeweils mittwochs Zulassungen vornehmen.

Nutzen Sie Kfz-Online

Mit Kfz-Online können Fahrzeuge rund um die Uhr schnell und einfach von zu Hause aus an- und abgemeldet werden. Das spart Zeit, Kosten und Wege.

Voraussetzung ist u.a., dass die Zulassungsbescheinigungen für ein Fahrzeug nach dem 01.01.2015 ausgestellt wurden und über verdeckte Sicherheitscodes verfügen. Nähere Informationen hierzu gibt es im Bürgerportal unter https://www.coc.de (Stichwort Kfz Online).


 

Auf unserer Internetseite werden Cookies verwendet, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Durch die weitere Nutzung der Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.