Kreisverwaltung, Forstamt, LBM Cochem-Koblenz sowie Verbandsgemeinde und Stadt Cochem informieren über den Bau der K 18 (neu) – Stadtwaldlinie

Nach langen Jahren der Vorbereitung, Planung und Abstimmung kann im Jahr 2020 endlich mit dem Bau der K 18 (neu) – der sogenannten Stadtwaldlinie Cochem begonnen werden.

 

Mit diesem landesweit größten Kreisstraßenbauprojekt wird die Verkehrsinfrastruktur im Landkreis Cochem-Zell wesentlich verbessert. Allerdings sind während der Bauzeit aufgrund der erforderlichen Vollsperrung Verkehrseinschränkungen unabdingbar. Dies betrifft nicht nur die unmittelbaren Anlieger innerhalb des Baufeldes im Bereich des Winneburger Weges sondern auch die Anwohner und Besucher der Einrichtungen und Institutionen der Oberstadt von Cochem.

Um frühzeitig Transparenz zu der Baumaßnahme, den im Vorfeld erforderlichen Forstarbeiten sowie zum Verkehrskonzept während der Bauzeit herzustellen, lädt Landrat Manfred Schnur zu einer Informationsveranstaltung zum Bau der Stadtwaldlinie ein. 

Die Infoveranstaltung findet am

Mittwoch, den 05. Februar 2020, 18:00 Uhr
in der Aula der Berufsbildenden Schule, Ravenéstraße 19, 56812 Cochem

statt.

Neben der Vorstellung des Projektes und Informationen zum Bauablauf durch den Leiter des Landesbetriebs Mobilität Cochem-Koblenz, Bernd Cornely, sowie den Projektleiter beim LBM, Dirk Hieronimus, werden auch die notwendigen Forstarbeiten durch Forstamtsleiter Hans-Peter Schimpgen erläutert.

Darüber hinaus wird auch das Verkehrskonzept der Stadt Cochem zur Anbindung der Oberstadt und der innerstädtischen Verkehrsführung während der Bauzeit vorgestellt.

Landrat Manfred Schnur freut sich, dass es bald los geht mit dem Bau der Stadtwaldlinie: „Wir haben lange gekämpft für die Umsetzung dieses Infrastrukturprojektes und der Kreis investiert viel Geld in den Ausbau seiner Verkehrswege. Die Projektbeteiligten tun alles, um die Arbeiten möglichst effizient umzusetzen und die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Ich bin davon überzeugt, dass am Ende der gesamte Landkreis von der neuen Stadtwaldlinie profitieren wird.“

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme an der Informationsveranstaltung am Mittwoch, 05. Februar 2020, 18:00 Uhr in der Aula der BBS Cochem eingeladen.