Gemeinsamer Gebührenbescheid für Abfall und Wasser

In diesem Jahr erhalten Sie erstmals von den Kreiswerken Cochem-Zell für die beiden Aufgabenbereiche Wasserversorgung und Abfallentsorgung einen gemeinsamen Gebührenbescheid.


 

Der neue Gebührenbescheid beinhaltet neben den Entgelten für die Wasserversorgung auch die laufenden Entgelte für die Abfallbeseitigung im Jahr 2017 sowie die Vorauszahlungen für das Jahr 2018. Rund 90 Prozent der Grundstückseigentümer erhalten diesen Bescheid. Vorteil des gemeinsamen Bescheides: Sie haben einen Ansprechpartner für beide Gebührenarten! Zudem können Kosten eingespart werden.

 

Einen Musterbescheid finden Sie hier. Auf der ersten Seite des Bescheides finden Sie eine Übersicht der Gebühren. Weitere Details zur Wasserversorgung und Abfallentsorgung werden auf Seite 2 des Bescheides abgedruckt. Als zusätzlichen Service finden Sie hier die Daten der Leerungen Ihrer Tonne. Die Anzahl der Leerungen der Restmülltonne können Sie neuerdings auch über das Bürgerportal des Landkreises Cochem-Zell unter www.cochem-zell-online.de/portal/entleerungen  einsehen. Die hierfür erforderlichen Zugangsdaten wie Objektnummer und Kassenzeichen entnehmen Sie bitte Ihrem Gebührenbescheid.

Fragen rund um den gemeinsamen Gebührenbescheid beantwortet Ihnen das 115-Service-Center der Kreisverwaltung Cochem-Zell. Die Behördennummer 115 ist von Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr erreichbar (günstige Anrufzeit: 12:00 bis 18:00 Uhr). Bitte halten Sie bei Anfragen Ihren Gebührenbescheid mit der Objektnummer bereit. Wir bitten aufgrund des hohen Anrufaufkommens um Verständnis, dass es zu Wartezeiten kommen kann. Gerne nehmen wir Ihre Anfragen auch schriftlich per E-Mail an kreiswerke@cochem-zell.de entgegen. Bitte nennen Sie auch hier unbedingt Ihre Objektnummer (diese befindet sich auf dem Gebührenbescheid oben rechts).

Wichtige Hinweise rund um den neuen Gebührenbescheid:

Der Eigentümer hat sich geändert?

Bitte teilen Sie uns den Eigentümerwechsel mit Angabe der Objektnummer schriftlich mit. Ein Formular hierzu finden Sie auf der Internetseite www.cochem-zell.de/abfallwirtschaft rechts unter „Formulare".

 

Welche Fälligkeiten gibt es im Jahr 2018?

Die Gebührenabschläge sind zum 1. April, 1. Juli und 1. Oktober 2018 fällig. Bei Kunden, die uns bereits ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, werden die Beträge zu diesen Stichtagen abgebucht.

 

Die Bankverbindung für die Abbuchung ist nicht korrekt?

Erteilen Sie uns ein neues SEPA-Lastschriftmandat. Das Bezahlen per Lastschrift ist nämlich für Sie kostengünstiger und bequemer und wir übernehmen Ihre Terminüberwachung! Nutzen Sie daher diese Möglichkeit und erteilen uns ein SEPA-Lastschriftmandat. Das Formular „Einzugsermächtigung" finden Sie unter www.cochem-zell.de/abfallwirtschaft auf der rechten Seite unter „Formulare". Der Eigentümer muss das SEPA-Lastschriftmandat schriftlich mit eigenhändiger Unterschrift erteilen.


Der Zählerstand bei der Wasserversorgung ist falsch?

Senden Sie eine E-Mail an kreiswerke@cochem-zell.de mit Angabe der Objektnummer und des korrekten Zählerstandes.

 

Die Rechnungsanschrift hat sich geändert?

Auch hier genügt eine E-Mail an kreiswerke@cochem-zell.de mit den korrekten Daten.

 

Beim Objekt sind zwei Bescheide eingegangen?

Sofern aus Ihrer Sicht eine Objektzusammenführung sinnvoll erscheint, senden Sie uns eine Nachricht mit beiden Objektnummern. Wir werden die Daten zusammenführen.


Gebührenbescheid kompakt: 

Objektnummer: Bei Rückfragen stets angeben!

Gebühren für Abfall und Wasser werden erstmals in einem Bescheid dargestellt!

3 neue Fälligkeiten:  (01.04., 01.07. und 01.10.2018)

Prüfen Sie Ihre Bankverbindung bzw. das SEPA-Lastschriftmandat!


Sie haben Fragen?

Tel.: 115 (ohne Vorwahl)

E-Mail: kreiswerke@cochem-zell.de

Postanschrift: Kreiswerke Cochem-Zell, Vor den Birken 6, 56814 Faid